Allgemeine Geschäftsbedingungen der SportsCard

 

1 Erwerb und Gültigkeit

Die SportsCard ist Eigentum des Kartenherausgebers Varius GmbH & Co. KG. Sie wird auf Antrag ausgestellt und ist lediglich einmal pro Teilnehmer erhältlich. Die SportsCard ist sorgfältig aufzubewahren. Die Karte ist bis auf weiteres gültig. Mit der Nutzung der Karte erkennt der Inhaber diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Teilnehmen kann jede natürliche Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat oder aber mit Unterschrift des Bevollmächtigten/bzw. gesetzlichen Vertreters.

 

2 Funktion der SportsCard

2.1 Der Karteninhaber ist berechtigt, seine Einkäufe in den Akzeptanzstellen durch Vorlage der Karte erfassen zu lassen und so am SportsCard-System teilzunehmen.

2.2 Der Karteninhaber erhält, soweit er hiermit einverstanden ist, auf dem Postweg oder per Email Informationen über aktuelle Angebote und Veranstaltungen der SportsCard-Akzeptanzstellen.

 

3 Unterstützung des Sportvereins bei Rezepteinkäufen

Rezepteinkäufe auf den Namen des Karteninhabers werden automatisch seinem Sportverein zugeordnet. Dieser erhält am Jahresende Unterstützung im Rahmen eines Sponsoringvertrages.

 

4 Sammeln von Bonuspunkten bei Privateinkäufen

4.1 Die Akzeptanzstellen schreiben dem Karteninhaber 3% des Umsatzes für Privatkäufe (kein Rezepteinkauf; siehe unter 3) in Form von Bonuspunkten gut. Für die Gutschrift ist vor Rechnungsstellung bzw. vor dem Zahlungs- oder Kassiervorgang die SportsCard vorzulegen. Nach Rechnungsstellung bzw. Beendigung des Kassiervorganges ist eine Erfassung der Kundennummer und damit eine Punktegutschrift nicht mehr möglich.

4.2 Bonuspunkte werden freiwillig gewährt, ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Diese Zuwendungen sind für Leistungen ausgeschlossen, soweit sie entgegen den Preisvorschriften gewährt werden, die auf Grund des

Arzneimittelgesetzes oder vergleichbaren Vorschriften gelten.

4.3 Bonuspunkte werden dem Karteninhaber nur sofort beim Einkauf gutgeschrieben. Spätere Reklamationen sind ausgeschlossen.

4.4 Die Bonuspunkte sind erst am nächsten Werktag auf dem Kartenkonto gebucht und können dann zur Zahlung verwendet werden.

4.5 Bonuspunkte werden nur bei Vorlage der SportsCard gewährt und eingelöst.

4.6 Maximal können auf einer Karte 50.000 Bonuspunkte im Wert von € 500,00 gesammelt werden.

4.7 Die Akzeptanzstellen behalten sich vor, ausschlieβlich für Waren und Dienstleistungen Bonuspunkte zu vergeben, bei denen dies rechtlich zulässig ist.

4.8 Die Akzeptanzstellen behalten sich vor, Bonuspunkte nur bei einer Zahlung in bar, mit ec-Karte oder Kreditkarte zu gewähren (z.B. nicht bei einer Gutscheineinlösung) bzw. die Höhe der Bonuspunkte einzuschränken (z.B. bei Sonderaktionen o.ä.).

4.9 Für Waren, die ganz oder teilweise mit Bonuspunkten erworben werden, ist eine neuerliche Bonusgewährung nur auf den bar bezahlten Differenzbetrag möglich.

4.10 Bei Rückgängigmachung (Vertragsaufhebung, Rücktritt, Umtausch usw.) eines Vertrages, für den Bonuspunkte gutgeschrieben wurden, sowie bei Fehlbuchungen und Missbrauch, behalten sich die Akzeptanzstellen vor, die entsprechende Punktegutschrift zu stornieren bzw. den Gegenwert zu verrechnen.

4.11 Technischer Dienstleister dieses Systems ist die Firma FairPayService UG, Birkenwaldstraße 38, 63179 Obertshausen, www.fairpaycard.de

 

5 Einlösung von Bonuspunkten

5.1 Der aktuelle Stand der Bonuspunkte kann bei den jeweiligen Akzeptanzstellen unter Vorlage der Sports Card eingesehen werden.

5.2 Die Akzeptanzstellen können bei einem Kauf oder bei der Inanspruchnahme einer Dienstleistung Bonuspunkte durch Verrechnung auf den jeweiligen Preis einlösen.

5.3 Eine Barauszahlung ist nicht möglich

 

6 Missbrauch / Verlust

6.1 Die missbräuchliche Verwendung der SportsCard wird strafrechtlich verfolgt. Bei begründetem Verdacht auf Missbrauch oder Manipulation der SportsCard, behält sich der Herausgeber der Karte (Varius GmbH & Co. KG) vor, die Karte fristlos von der Teilnahme auszuschließen.

6.2 Ein Verlust der Karte ist bei einer der Akzeptanzstellen unverzüglich anzuzeigen. Die Karte wird dann gesperrt und der Teilnehmer erhält nach Wirksamkeit der Sperre eine neue Karte mit dem zuletzt bekannten Punktestand.

6.3 Bei Verlust oder Diebstahl kann der Bonuspunktewert der Karte erst nach erfolgreicher Sperrung auf eine neue Karte übertragen werden. Zwischenzeitlich eingelöste Guthaben können nicht erstattet werden.

6.4 Für die Ausstellung einer Ersatzkarte ist eine Gebühr von derzeit 5,- € zu bezahlen.

6.5 Für Schäden, die infolge einer schuldhaft unterbliebenen oder verspäteten Benachrichtigung entstehen, haftet der Kartenherausgeber nicht.

 

7 Beendigung / Kündigung

7.1 Der Karteninhaber kann die SportsCard jederzeit ohne Einhaltung einer Frist zurückgeben. Damit endet das bestehende Vertragsverhältnis und die bis zu diesem Zeitpunkt angefallenen Punkte verfallen entschädigungslos.

7.2 Der Betreiber der Karte behält sich vor, das SportsCard-System unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes auch ohne Einhaltung einer solchen Frist, einzustellen, zu ergänzen oder zu verändern.

 

8 Datenschutz

8.1 Der Herausgeber der Karte und die teilnehmenden SportsCard-Akzeptanzstellen sind berechtigt, die Anmeldedaten der Sportscard zu speichern und für die Zwecke des SportsCard-Systems zu verwenden.

8.2 Die Rechte nach dem Bundesdatenschutzgesetz werden gewährleistet und bleiben in vollem Umfang erhalten. Eine Übermittlung an und Nutzung von außerhalb des SportsCard-Systems stehenden Dritten ist in jedem Fall ausgeschlossen.

 

9 Haftung

9.1 Eine Haftung des Kartenherausgebers und der teilnehmenden SportsCard-Akzeptanzstellen für leichte Fahrlässigkeit, insbesondere auch für Schäden des Karteninhabers oder Dritter, die durch die Nutzung der SportsCard und/oder deren Missbrauch entstehen, ist ausgeschlossen.

9.2 Der Kartenherausgeber übernimmt keine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der versandten Punktestände, Informationen und Angebote.

 

10 Änderung der Teilnahmebedingungen

Der Kartenherausgeber behält sich vor, die allgemeinen Teilnahmebedingungen zu ändern oder zu ergänzen, soweit dies im Interesse einer einfachen und sicheren Abwicklung und insbesondere zur Verhinderung von Missbräuchen erforderlich ist. Die Änderungen werden sowohl auf der Internetseite des Kartenherausgebers (www.strehlow.info/bonusprogramm) veröffentlicht, als auch den Karteninhabern per Email zugesendet, die ihre Email-Adresse bei der Registrierung angegeben haben. Eine Änderung gilt als genehmigt, wenn nicht innerhalb eines Monats schriftlich Einspruch erhoben wird.

 

11 Gerichtsstand Gerichtsstand ist Magdeburg/Sachsen-Anhalt.

 

Stand: August 2015